Intro

Wissenschaftlicher Direktor: Prof.Dr. Maik Walpuski

Das Interdisziplinäre Zentrum für Bildungsforschung (IZfB) ist ein fakultätsübergreifendes wissenschaftliches Zentrum der Universität Duisburg- Essen. Grundlegendes Ziel des interdisziplinären Zentrums ist die Förderung der Bildungsforschung und entsprechender Entwicklungsvorhaben sowie die Veröffentlichung und der Transfer von Forschungsergebnissen. Um der großen Bedeutung von Grundlagen- sowie transfer- und praxisorientierter Anwendungsforschung im Bildungsbereich gerecht werden zu können, befasst sich das interdisziplinäre Zentrum für Bildungsforschung auf breiter wissenschaftlicher Basis mit Bildungsthemen.

Das 2016 gegründete IZfB vereint aus dem Bereich der Bildungsforschung mehr als 200 Wissenschaftler*innen und bietet ihnen nicht nur eine Plattform, um über gemeinsame Fragestellungen zu diskutieren und Kooperationen anzubahnen, sondern fördert darüber hinaus die Initiierung neuer Forschungsvorhaben. Mehr als 200 Wissenschaftler*innen aus den Fachdidaktiken der Fächer Biologie, Chemie, Deutsch, Geschichte, Mathematik, Physik, Sachunterricht, Sozialwissenschaften und Technik sowie Forschende aus den Erziehungs-, Geistes-, Gesellschafts-, Ingenieur-, Wirtschafts- und Politikwissenschaften, der Psychologie und der Medizin sind Mitglieder des IZfB und arbeiten zusammen an Forschungsprojekten mit dem Schwerpunkt Bildung. Somit vernetzt das IZfB zehn Fakultäten der Universität Duisburg-Essen.