Chemie

Dekan Prof.Dr. Carsten Schmuck
Dekan Prof. Dr. Carsten Schmuck

An der Fakultät für Chemie sind derzeit 23 Professorinnen und Professoren in acht verschiedenen Fächern tätig: Anorganische Chemie, Organische Chemie, ­Physikalische Chemie, Technische Chemie, Analytische Chemie, das Biofilm Centre, Didaktik der Chemie und Theoretische Chemie. Die Hälfte dieser Professuren wurde in den letzten fünf Jahren neu besetzt. Die Fakultät gehört derzeit mit etwa 1.600 Studierenden und knapp 200 Doktorandinnen und Doktoranden, die sich in etwa gleichstark auf die drei Studiengänge Chemie, Water Science und Lehramt verteilen, zu einer der größten Chemie-Fakultäten bundesweit.
Jedes Jahr promovieren hier etwa 40 junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, nicht nur aus der Chemie, sondern auch aus der Physik, der Biologie und aus den Ingenieurwissenschaften. Dabei kooperiert die Fakultät eng mit den umliegenden Hochschulen in Krefeld und Gelsenkirchen. Als eine der ersten Fakultäten an der UDE hat die Fakultät für Chemie dazu auch eine gemeinsame Promotionsvereinbarung mit der Hochschule ­Niederrhein abgeschlossen.
Die Fakultät vertritt die ganze Breite der chemischen Forschung von der reinen Grundlagenforschung bis hin zu mehr anwendungsorientierten Forschung, wie sie zum Beispiel in den beiden An-Instituten unserer Fakultät, dem Deutschen Textilforschungszentrum Nordwest (DTNW) in Krefeld und dem Rheinisch-Westfälischen Institut für Wasserforschung (IWW) in Mülheim betrieben werden. Auch mit den benachbarten Max-Planck-Instituten in Mülheim (Kohlenforschung, Chemische Energiekonversion) und Dortmund (Physiologische Chemie) existieren enge Forschungskooperationen auf allen Ebenen. Zudem sind Wissenschaftler dieser Einrichtungen als Privatdozenten und Lehr­beauf­tragte an unserer Fakultät tätig. Ebenso konnte der Gründungsdirektor des im Aufbau befindlichen neuen Max-Planck-Institutes für chemische Energiekonversion in Mülheim als Honorarprofessor unserer Fakultät gewonnen werden.