Nanowissenschaften

  • Prof.Dr. Claus M. Schneider wurde im Jahr 2010 mit dem Gay-Lussac-Humboldt-Preis ausgezeichnet.
  • Prof.Dr. Heinz Fissan ist zum „Fellow der Aerosolgesellschaft“ ernannt worden.
  • Europhysics Letters gratuliert Prof.Dr. Dietrich Wolf: Mit 444 Erwähnungen ist seine Veröffentlichung mit dem Titel „Growth with Surface Diffusion“ einer der meistzitierten Artikel seit der Ersterscheinung der Zeitschrift.
  • Die University of Illinois at Chicago ehrte Prof.Dr. Hermann Nienhaus als „Distinguished Guest Speaker“.
  • Prof.Dr. Franz-Josef Tegude erhielt den Tagungspreis 2011 der „International Conference on Indiumphosphide and Related Materials“.
  • Prof.Dr. Ferdi Schüth wurde 2010 in die Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste aufgenommen und mit dem Hamburger Wissenschaftspreis 2011 ausgezeichnet.
  • Dr. Paul Geller erhielt den Nanowissenschaftspreis 2011 der Arbeitsgemeinschaft der Nanotechnologie-Kompetenzzentren Deutschlands (AGeNT-D).
  • PD Dr. Frank-J. Meyer zu Heringdorf wurde für seine herausragende Habilitation mit dem Gottschalk-Diederich-Baedeker-Preis ausgezeichnet.
  • NRW-Wissenschaftsministerin Schulze verlieh dem Institut für Energie- und Umwelttechnik e. V. (IUTA) die Bezeichnung „Ort des Fortschritts“.