Biomedizinische Wissenschaften

  • 2008 erhielt Dr. Stefan Kasper das Forschungsstipendium der Central European Society for Anticancer Drug Research-E W I V (C.E.S.A.R), sowie 2009 den Professor Dr. med. Lothar Diethelm-Gedächtnis Preis für seine Dissertation auf dem Gebiet der onkologischen Forschung.
  • 2009 erhielt Prof.Dr.Dr. h.c. (mult.) Robert Huber den Ettore Majorana Preis-Erice-Science for Peace für seinen Beitrag zur Forschung zur Struktur und Funktion von Proteinen.
  • 2008 erhielt Prof. Astrid Westendorf den mit 5000 Euro dotierten Robert-Koch-Postdoktorandenpreis. Die Juniorprofessorin des Instituts für Mikrobiologie am UK Essen bekommt diese Auszeichnung für ihre Forschungen zu den so genannten T-Lymphozyten der Darmschleimhaut.
  • PD Dr. Joachim Dissemond von der Hautklinik erhielt für die beste Originalarbeit den Springer Publikationspreis für Dermatologie, verliehen auf der 45. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Dermatologie in Dresden.
  • Für seine Untersuchung zum Tetanus-Schutz von Patientinnen und Patienten mit chronischen Wunden erhielt Dr. Andreas Körber den 2. Preis der Stiftung, verliehen auf der 12. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Wundheilung und Wundmanagement, Kassel.
  • Preise für herausragende Studienleistungen erhielten Dr. med. Peri Kocabayoglu, Medizin, und Dr. rer. medic. Suzan Tug, Chemie, vom türkischen Honorarkonsul.
  • Dipl.-Biol. Anna Kovtun erhielt den DAAD-Preis für ausländische Studierende der Universität Duisburg-Essen für das Jahr 2008.
  • Dr. Viktoria Sokolova, Prof. Perihan Nalbant, Prof. Astrid Westendorf und Dr. Stefan Kasper, wurden zu Mitgliedern der Global Young Faculty 2009/2010 gewählt, einer Initative der Stiftung Mercator und des Kulturwissenschaftlichen Institutes Essen (KWI).
  • Dipl.-Chem. Anna-Maria Zellermann hat für ihre Arbeit über die mechanischen Eigenschaften der Blutersatz-Kapseln den VDI-Nachwuchspreis Nanotechnik 2009 gewonnen.